Abschied von Den Nestelbergers

By Katharina Nestelberger 1 Jahr ago9 Comments
Home  /  Allgemein  /  Abschied von Den Nestelbergers

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]

Hingabe ans Leben

Für uns ändert sich gerade alles und jetzt ist mir sonnenklar, worum es geht, wenn beim Erwache-Kongress zur Sprache kam: sich dem hingeben, was ist, im Jetzt leben und sich fallen zu lassen.
All das nicht in einer Meditation, in einer Heilsitzung oder in einem schönen Moment, sondern ganz konkret im Leben. Radikal, ohne mich einzumischen.

…und jede Kontrolle aufgeben

Ich kann sagen, boahhh das ist ganz schön heftig. Denn das heißt, jede Kontrolle aufzugeben, alle scheinbaren Sicherheiten loszulassen und mich einzulassen auf das, was der Moment, das Leben, DAS, spricht.

Das ist ganz und gar nicht ein passives Geschehen lassen oder ein legeres Zulassen, „na weil es so ist, dann folge ich halt mal“, sondern ein zutiefst aktives JA sagen, man kann sagen, entscheiden, trennen, sich hinstellen, sich aussetzen.

Widerstand gegen das, was ist

Oft spürten wir Angst, Zweifel kamen hoch, Tränen rollten und Schmerz war da – wir wehrten uns immer wieder dagegen, sagten „Nein“ bis wir wieder „Ja“ dazu sagen konnten. In der Annahme all dessen liegt die Befreiung und in der Freiheit liegt die Lebendigkeit, Ekstase und Lust.

Was geschah nun gestern?

Gestern erhielten wir die Gründungsurkunde unseres neuen Online-Unternehmens in Amerika. Ja, wir machen uns auf, wir werden die Welt ohne festen Wohnsitz bereisen und Ende Jänner geht’s los nach Thailand, wie Du vielleicht schon weißt.

Ein neuer Name für uns

Damit ist es aber noch nicht getan. WIR haben uns so sehr verändert nach dem Erwache-Kongress, dass plötzlich ein neuer Name da war – MindHeart. „Das Herz“, das uns so sehr begleitet und durch diesen Kongress geführt hat und „der Mind“, für den ich vor allem im Interview mit Byron Katie eine so tiefe Liebe wie nie zuvor entdeckt habe. Dafür bin ich unendlich dankbar.

MindHeart nannten wir zunächst unsere Kongress-Coaching Gruppe, in der wir gerade 15 hochmotivierte Menschen zu ihrem eigenen Online-Kongress coachen. Der Name MindHeart vertiefte sich in uns und da lag Kraft darin.
Keine Frage für mich, dass wir unser neues Unternehmen „MindHeart“ nennen.
An „Die Nestelbergers“ dachten wir vorerst nicht.

Wir verabschieden uns von „Den Nestelbergers“

Erst vor ein paar Tagen im Zug bei der Rückfahrt von der Leberreinigung war plötzlich klar: „Die Nestelbergers“ als unsere Marke ist Geschichte. Was für ein Abschied. Kein 1 zu 1 Beziehung-, Frauen- oder Hochsensibilitätscoaching mehr in diese Form.

Den Himmel auf die Erde bringen

Der Weg geht eindeutig in die Richtung, Menschen zu begleiten, ins Tun zu kommen. Ihr Herz zu leben. Den Himmel auf die Erde zu bringen. Sich in ihrer vollen Präsenz mit ihrem Herzensthema zu zeigen und dabei vielen Menschen zu dienen. Und dabei wird niemand alleine sein! MindHeart soll dabei als Plattform des gleichberechtigten Austauschs und der Unterstützung dienen.

Hier ist das Video von Thomas über unsere große Vision von MindHeart.

Wir erweitern unser Team

Aber das ist noch nicht alles! Noch etwas Neues:

Wir sind ab sofort nicht mehr zu zweit unterwegs, sondern zu dritt! Wir haben unseren technischen Partner beim Erwache-Kongress, Georg Martinka, mit ins Boot geholt und er wird in gleichem Maße uns und viele Menschen technisch dabei unterstützen, mit ihrem Thema online viele Menschen zu erreichen.

Wir werden nach und nach die Website, Facebook, Youtube-Kanal und alle Grafiken auf MindHeart umstellen und diesen Neubeginn Schritt für Schritt ins Leben bringen.

Die Welt wartet auf Dich!

Und wir laden DICH herzlich ein, uns zu begleiten, Dich inspirieren und begeistern zu lassen. Dich dem zu öffnen mehr und mehr, was durch Dich geschehen will.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

Kommentare

Kommentare

Category:
  Allgemein

9 Comments

  • Johanna says:

    Es ist so inspirierend, dir zuzuhören und ich habe nicht den geringsten Zweifel daran, dass ihr diese Vision lebendig lassen und in die Welt bringen werdet <3

  • Marie says:

    wunderbar..ich lebe in Brasilien, bin vor 10 Jahren gesprungen und bin seitdem in der Fase den Boden und seine „Fruechte“ und dadurch mich zu verstehen. Unendlich dankbar, dass ich fremd bin jeden Tag und doch vertraut.Kommt mich doch mal besuchen, jetzt, wo ihr schon unterwegs seid….Kuss ins Herz

  • T. says:

    Hört sich mMn nach nem Ego-Trip an, der sich als „Herz“ tarnt. Es wird z.T. die Energie, die durch Spiritualität frei wurde, dazu verwendet, die Sucht nach Erfolg, Wichtigkeit, Status, Anerkennung, Stolz u.a. zu befriedigen mMn. Möglicherweise liege ich aber auch falsch. LG

  • Christa Maas says:

    Liebe Katharina, lieber Georg, lieber Thomas,
    herzlichen Dank für Euren authentischen und unermüdlichen Einsatz mit Herz, Seele und Weisheit. Ich freue mich auf das Neue, was in mir und in Euch, sowie in vielen neu ausgerichteten Menschen wächst, und auf die Kommunikation im Miteinander. So manches wird in diesen Zeiten einfach wieder über den Haufen geworfen, was vor Kurzem noch als wichtig erschien. Im Hier und Jetzt zu sein ist eine große Herausforderung, ebenso wie das „Sowohl als Auch“. Die innere Führung – welche meist zwischen den Zeilen steht- ist ein Super-Coach.
    Alles Liebe, Christa

  • Katrin Pommerenkce says:

    Veränderungen sind so schön und wertvoll. Bei uns geht es auch grade rund :-). Danke, dass ihr uns an Eurem besonderen Weg teilhaben lasst. Alles Liebe, Katrin

  • Ani says:

    Super! Alles Gute für Euch. Ich freue mich, Euren Weg mitverfolgen zu können.
    Welche Inspiration!!!

  • Hallo Ihr (jetzt) Drei,
    ich wünsche Euch viel Freude und Erfolg mit Euren großen Träumen, die Ihr in die Welt entlasst. Die Zeit ist reif Träume zu gebären und sie zu leben und zu teilen.

    Alles Liebe
    Annette

  • Nissen says:

    Liebe Katharina, lieber Georg,
    wünsche euch Gottes reichen Segen für euren neuen und fruchtbaren Weg.
    Viele liebevolle Engel begleiten euch, Tag und Nacht.
    Wunderbar macht ihr auf den Weg.
    Viele liebevolle Grüße aus Hamburg.
    Bin in Gedanken bei euch.
    Namaste,
    Gabriele Dharia

  • Es ist spannend eure Entwicklung mitzuverfolgen und es beeindruckt mich immer wieder wie ihr euch dem Leben und den Gefühlen öffnet. Alles Gute für eure Projekte! Euer neues Logo gefällt mir übrigens ausgesprochen gut.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Zur optimalen Nutzung unserer Seite verwenden wir Cookies. Durch weitere Nutzung der Website erklärst Du Dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen