7 Steps wie Su Deine Berufung findest

Wenn Du meinen letzten Blogbeitrag gelesen hast, dann weißt Du, was Dich dabei unterstützt, endlich voll und ganz für Dich einzustehen und Deines zu leben.

Schau hier das Video: 5 Zutaten, um mit Deinen Gaben endlich durchzustarten.

Diese Sehnsucht Deines zu leben, ist immer schon da. Bevor Du überhaupt weißt, was „Deines“ wirklich ist! Bevor Du es formulieren kannst. Es ist ein vages Gefühl, dass etwas anderes, als das was Du jetzt lebst, stimmiger sein kann.

Und dass da derzeit etwas abläuft, was sich falsch anfühlt.

Das ist der erste Schritt ins Bewusstsein. „Es muss etwas anderes geben – auch wenn ich noch nicht weiß, was es genau ist.“

Was ist denn wirklich „Meines“?

Und die nächsten Fragen, die sich dann ganz von selbst anschließen lauten:

  • Was ist denn wirklich Meines?
  • Wozu bin ich wirklich da?
  • Was macht mich überhaupt aus?
  • Habe ich so etwas wie eine Berufung oder eine Gabe zu teilen?
  • Kann ich selbst ein Tor für andere sein?

Wenn Du Dich das fragst, bist Du bereits auf dem Weg zu Dir selbst um Deines zu finden und Deines zu leben. Um damit vielen Menschen zu dienen. Auch wenn Du daran vielleicht überhaupt noch nicht denkst ;)

Gibt es eine Mission für mich und wenn ja, was ist ist mein ganz individueller Beitrag für die Welt und die Menschen?

Ich behaupte, dass Du eine Mission hast! Du bist nicht zufällig hier und Du bist dafür bestimmt Dein volles Potenzial zu entfalten. Schau Dir dazu mein neues Video an (siehe unten).

Ich weiß nicht wo Du gerade stehst.

Vielleicht spürst Du die Sehnsucht nach mehr Leben, mehr Freude, mehr Glück und weißt genau, dass das Leben, welches Du jetzt gerade führst nicht Dein volles Potenzial zum Vorschein bringt.

Vielleicht bist Du aber auch schon dabei herauszufinden, was Deine Gaben sind. Oder Du bist sogar schon unterwegs Menschen zu helfen – step by step.

Dein Sprung ins Neue hinein…

Ich vermute, dass viele, die das gerade lesen vor dem Sprung zu etwas Neuem stehen. Geht es Dir jetzt gerade auch so?

Vom gewohnten Leben in etwas hinein, das ungewiss ist. Vielleicht sogar Angst macht. Aber vielleicht – ein sehr vielversprechendes Kribbeln auslöst ;)

So etwas wie eine Vorahnung:

JA :) – das könnte mein Weg sein – das fühlt sich lebendig an…

Vielleicht denkst Du an dem Punkt, an dem Du jetzt gerade stehst noch überhaupt nicht daran mit Deinen Gaben ein eigenes Business zu starten.

Vielleicht bist Du aber genau jetzt in dieser Phase Dir bewusst zu werden, Deine Zeit nicht länger in einem Job zu verschwenden, den Du nicht liebst – sondern Dein eigenes Ding zu machen.

Genau dazu habe ich Dir ein Video aufgenommen, wie Du herausfindest, was genau Deines ist. Wie Du Dein Herzensthema findest. Was Deine Qualität ist, mit der Du hierher gekommen bist. Und wie Du anderen Menschen damit dienen kannst.

Schau Dir das Video auch an, wenn Du Dein Herzensthema bereits gefunden hast, aber noch daran zweifelst, ob es das richtige ist.

Achtung Vorwarnung!

Doch Achtung! Ich habe noch eine Vorwarnung für Dich :) Das Eigene zu finden, das weit über das Thema „Berufung finden“ hinausgeht fordert Dich auch auf, an Deine Grenzen und darüber hinaus zu gehen.

Folgende Fragen werden dann wesentlich:

  • Wie lebe ich?
  • Wo lebe ich?
  • Mit wem?
  • Und wie drückt sich mein Innerstes im Außen konkret aus?

Wenn Du diese Fragen ehrlich für Dich beantwortest, gibt es kein Zurück mehr. Dein Leben wird sich verändern.

Ich habe erfahren, je mehr ich „mich“ lebe, desto mehr verändert sich auch mein äußeres Erscheinungsbild.

Anpassung ade: vorher – nachher!

Früher sah ich so aus. Ziemlich angepasst und „normal“, dem Durchschnitt entsprechend – doch ich fühlte mich nicht unwohl. Mir ging es gut.

Heute liebe ich es, in der Hängematte hier in Costa Rica die Sonnenstrahlen zu genießen und führe ein Traumleben, das sich „gewaschen“ hat – ich bin wirklich frei an Orte zu reisen und zu tun, was ich wirklich aus meinem tiefsten Herzen liebe.

Das wirkt sich natürlich auch auf mein Äußeres aus.

Intuitiv entstand eine neue Frisur und ich kaufte mir aus Spaß und Freude diese pinke Brille – noch dazu eine lustige, nicht unbedingt eine schöne :D Du kennst das Foto vielleicht bereits aus dem letzten Beitrag.

 

Eine Leserin gab mir daraufhin prompt dieses Feedback:

„DIESES Bild von DIR finde ich sooo sexy, so DU, so wunderschön, selbstbewusst, powerful, authentisch. Dieses Bild sagt für mich ALLES und dazu möchte ich DIR einfach gratulieren! DAS braucht die Welt: Sexypowerwomen, die die alte Welt auf den Kopf und eine neue entstehen lassen. Du gehörst für mich zu den wenigen Frauen, denen das in sehr kurzer Zeit auf sehr klare und kraftvolle Weise gelungen ist. Viiielen DANK für diese Inspiration!!!!“

 

Was ist denn nun Deine Herzensmission? Und wenn Du sie noch nicht kennst, wie findest Du es heraus?

Klicke dazu hier auf mein Video ⇓

Viel Sonne, Liebe & Pura Vida aus Costa Rica,

Mit Deinem Online Business endlich durchstarten

Hast Du dir schon einmal die Frage gestellt was es wirklich heißt „Deines“ zu leben, Dein Potenzial zu entfalten? Oder was Self-Empowerment eigentlich für Dich bedeuten könnte?

Ich werde Dir heute 5 Zutaten an die Hand geben um endlich voll & ganz Deines zu leben, um mit Deinen Gaben ein authentisches Herzbusiness zu starten. Freue Dich auf das „Rezept“ Deines Lebens, mit dem Du Deinen persönlichen Weg in die 3 Sterne Küche beförderst *** ;)

Endlich losstarten…?

Wenn wir unsere Bewerber*innen der Kongress.University fragen warum sie sich bewerben, bekommen wir zu 95 % die Antwort: „Ich will mein Herz leben!“ „Ich will Meines leben!“

Ich habe mich gefragt: „Was steckt hinter dieser hohen Motivation sich auf etwas Neues einzulassen?“ Wir alle werden ja an dieser Schwelle zu etwas Neuem einer großen Portion Ungewissheit, Angst, Wagnis, Risiko ausgesetzt – es gibt kein Sicherheitsnetz mehr!

Ich kann Dir anhand meiner Geschichte antworten und ich kann Menschen spüren, wenn etwas sie wirklich bewegt und die Veränderung beginnt. Doch wie ist es bei Dir?

Irgendwann gibt es kein Zurück mehr…

Irgendwann kommt der Punkt wo Du spürst: Mensch, ich bin nicht geschaffen noch länger an dieser Supermarktkasse zu sitzen und stumpf ein Produkt nach dem anderen zu scannen. Oder im fensterlosen Büro 8 Stunden lang Computermaus und Tastatur zu bedienen und dabei auf den Bildschirm zu starren.

Vielleicht hetzt Du von einem Termin zum nächsten und merkst, sodass Du für nichts und niemanden wirklich Zeit hast – und für Dich selbst schon gar nicht.

Du kannst Dich nicht mehr auf wirkliche Begegnungen und tiefe Gespräche, auf Echtheit und Berührung einlassen.

Es fühlt sich einfach nicht richtig an.

Was ist denn dann richtig, fragst du Dich?

Es ist dieses kompromisslose Rufen des Herzens. Ein sich Öffnen für etwas, das größer ist als Du selbst. Für den inneren Ruf. Für das, wofür Du hier bist.

So beginnt die Suche – nach dem Glück, nach dem Staunen, dem Strahlen, der Wahrheit, der Echtheit… Vielleicht findest Du Dich in den folgenden Gedanken wieder:

Ich will mich wieder spüren und all die Menschen um mich herum auch!

Ich will keine Masken mehr tragen müssen, keinen Schleier rund um mich herum, wo nichts durchdringt. Ich will nicht noch mehr leisten, noch besser funktionieren, noch mehr Output liefern – für die Ziele von jemand anderen. Wo bleibe ich selbst dabei?

Die Suche startet und dann beginnt auch endlich das wirkliche Leben zurückzukehren.

Ich beginne mich wieder zu spüren und erkenne was da los ist!
Eventuell ist diese Erkenntnis sogar schmerzhaft.
Ich merke, dass ich mich verrannt habe – und dass ich da raus will.

Wie kannst Du aus dieser Spirale wieder herauskommen? Wie findest Du wieder in Deine Kraft? Wie kannst Du Dein Potential voll entfalten? Ich habe genau 5 Zutaten für Dich, wie Du endlich wieder Deines leben kannst… Klick hier auf mein Video ⇓

Wow! 832 Menschen haben bei der letzten Umfrage zum Thema meines nächsten Kurses für Euch mitgemacht. Danke für Eure Teilnahme :) Und für dieses Thema habt ihr Euch entschieden: 

„Wie Du finanzielle Fülle manifestierst um endlich die Fülle zu empfangen, die Du wirklich verdienst.“ 

Ich bin gerade dabei, diesen Kurs zu erstellen (Update: Der Kurs ist fertig >klick<) und Du bekommst ihn als Newsletter-Abonnent kostenlos in einem der kommenden Mails. Du brauchst also nichts weiter zu tun, außer meine Mails zu öffnen, um ihn nicht zu verpassen ;)

Es wird übrigens begleitend zum Kurs auch eine Austauschmöglichkeit in unserer Facebook-Gruppe geben.

Natürlich habe ich mir die Frage gestellt: „Warum hat gerade dieses Thema gewonnen?“ – und dazu noch haushoch mit fast 60%! Viele spüren es und es ist die Qualität unserer Zeit. Es ist JETZT dran…Es geht darum, als spirituelle Wesen nicht nur Fülle zu sein, sich verbunden zu fühlen, Menschen auf ihrem Weg zu begleiten, sondern die Spiritualität wirklich zu verkörpern – radikal zu leben.

Was meine ich damit? Ich bin mir bewusst, dass ich eventuell einen wunden Punkt bei Dir treffen könnte… 

Es reicht nicht, das 15. spirituelle Seminar zu besuchen oder das 100. Buch über Fülle, Medialität oder Meditation zu lesen. Die Meditation und die Fülle muss in Dein Leben integriert werden.

Es ist rein gar nichts Spirituelles daran, am Abend hinter verschlossenen Türen Deine Gaben zu leben oder heimlich Karten zu legen und tagsüber einem Job nachzugehen, den du hasst.

Es ist auch nicht spirituell („spirituell“ bedeutet für mich: im Einklang mit Deinem wahren Wesen zu leben) wenn Du für Deine Dienste wenig oder keine Gegenleistung verlangst und dadurch Schwierigkeiten hast Deine Miete zu bezahlen oder jeden Cent dreifach umdrehen musst.

Welcher Spirit ist das, der das für uns möchte?

Das Leben ist anders. Es ist Fülle, Glück und überfließende Verschwendung. Ja richtig. Verschwendung.

Ein Strauch fragt sich im Frühling nicht, ob er abertausende Blüten braucht. Ein Apfelbaum fragt sich im Herbst nicht, ob alle seine Äpfel gegessen werden.

Unsere Affen im Garten essen die Mangos nicht ganz auf, sondern knabbern das Beste weg und der große Rest fliegt zu Boden und verfault.

Das Universum hat sich nie gefragt, ob es nicht auch reichen würde drei Sonnen zu haben in einer Galaxie. Oder ob es wirklich jeden Planeten braucht. Es ist weder genügsam noch ist es zögerlich – wenn etwas vorbei ist, implodiert es, wenn etwas entsteht explodiert es. Gleichzeitig ist jedes kleinste Teilchen unendlich geliebt und Alles wäre nichts, wenn es dieses einzigartige Teilchen nicht gäbe.

Jedes noch so kleinste Puzzleteil ist ein unverzichtbares Zahnrad im großen Getriebe des Kosmos!

Das ist Natur.
Leben. Fülle.
Sterben.
Leere.
Unendlicher Ausdruck des Seins.
Immer wieder neu.

Was bedeutet das für Dich und Dein Leben?

Frage Dich:

– Wie sehr lebst Du konkret die Fülle, die Du bist?

– Wo hältst Du an etwas fest, das gehen möchte?

– Wo verhinderst Du, dass etwas neu entstehen könnte?

– Wenn Du unendliche Fülle wärst: wie würde Dein Leben und Dein Alltag aussehen?

Nimm Dir ein paar Minuten Zeit um Deine Antworten zu empfangen und mache Dir Notizen oder zeichne etwas auf, wenn in Dir Bilder auftauchen.

Ich freue mich auch über Deine Rückmeldungen hier in der Facebook-Gruppe.

Love, Sunshine & Pura Vida aus Costa Rica, ♥

Deine Katharina

Dem Herzen folgen

… dem Herzen folgen!

Hallo du lieber Mensch :-) ich bin die Lena und ich möchte dir gerne von meinem Leben erzählen und dir Tipps geben wie du auch ein super spannendes und leichtes Leben haben kannst :-)

Im Moment ist mein Körper 30 Jahre alt, ich bin ein Kristallkind und ich bin gerade schwanger, was sehr toll ist und was ich übrigens sehr empfehlen kann, falls du dir überlegst Kinder zu haben :-) Ich habe mich endlich getraut auf einen tollen Mann einzulassen, worüber ich sehr froh bin.

Beruflich bin ich erfolgreiche Autorin, meine 3 Bücher haben Tausenden von Menschen geholfen mutig ihre Träume zu verwirklichen und sich selber besser zu verstehen. In meinen TraumPaarBeratungen helfe ich Paaren Distanz und Streitereien abzubauen, sich wieder nahe zu kommen und zu verstehen weshalb ihre Seele diesen Partner gewählt hat. Meine YouTube Videos haben über eine Million Klicks, über meinen außergewöhnlichen Lebensstil wurde ein Film gedreht und seit neuem habe ich meine eigene TV-Sendung :-)

Wie habe ich angefangen?

Ich werde oft gefragt wie ich das alles mache, wie ich damit angefangen habe und wie es mir gelingt, den ganzen Tag zu tun und zu lassen was mir Spaß macht und gleichzeitig alles zu haben, was ich brauche und möchte.

Die Antwort ist sehr schnell und simple gesagt: ich spreche mit meinem Herzen und mit meinen Schutzengeln. Und ich tue was sie mir sagen. Und dies zaubert mir ein wunderbar super tolles glückliches Leben. Ich nehme den Mut und bin ehrlich zu mir selber, einfach das zu tun, was mir wirklich gut tut und was mir und meinem Wesen entspricht. Auch wenn es meistens total gegen die Erwartungen meiner Familie oder Freunde ist. Denn ich weiß, es ist mein Leben und nur ich kann damit glücklich werden.

Ich möchte dir nun sagen, weshalb es so viel Sinn macht deinem Herzen zu folgen.

Das Herz ist dein Kompass. Wissenschaftler haben bewiesen, dass es eine direkte Verbindung zwischen dem menschlichen Herzen und der Seele gibt. Nämlich gibt es neben den 4 bekannten Herzkammern noch eine 5. Herzkammer, welche einen messbar höhere Temperatur hat als der Rest des Herzens. Wie die Herzchirurgen längst wissen, darf diese 5. Herzkammer nie berührt werden, weil es sofort zum Tode führen würde. Und genau mit dieser 5. Herzkammer bin ich immer wieder in Kommunikation.

Ich nenne es die HerzKommunikation. Diese 5. Herzkammer ist mit der Seele verbunden, mit deinem Lebensplan verbunden und schickt in Lichtgeschwindigkeit Informationen zum Herzen. Das Herz sendet die Informationen dann weiter zum Gehirn. Auch dies wurde von den Forschern des HeartMaths Institut bestätigt. Das Gehirn verarbeitet die Informationen des Herzens und führt sie aus. Meistens.
Oder bei den meisten Menschen eben nicht mehr.

Schau mal auf die Kinder…

Bei den Kindern funktioniert dieser Prozess noch einwandfrei und natürlich. Sie tun und lassen, was ihnen ihr Herz oder ihre Seele sagt, lachen, spielen, finden das Leben toll und wollen erfahren, lernen und entdecken. Bei vielen Erwachsenen ist dies leider nicht mehr der Fall. Was dazu führt, dass viele Erwachsene müde sind, erschöpft sind, schlecht schlafen, Kopf schmerzen haben, orientierungslos, viel ärger und Frust erleben und freudlos sind.

Die HerzKommunikation wird von den meisten Erwachsenen nicht praktiziert und sie lassen sich von ihrem Kopf führen. Also die Verbindung zwischen Herz und Kopf ist meistens gestört oder die Verbindung zwischen Herz und Seele. Was natürlich sehr schade ist, weil so wichtige Informationen nicht durchsickern können.

Ich habe gemerkt, wie bewusst oder unbewusst auch bei mir diese Verbindung durchtrennt werden wollte. Entweder durch Schule, Erziehung oder andere Muster, doch ich ließ es nie zu. Es ist viel zu schön mit dem Herzen verbunden zu sein :-) Und das kann ich dir nur wärmstens empfehlen, dich wieder zu verbinden und mit deinem Herzen zu kommunizieren.

Verbinde dich wieder mit deinem Herzen!

Ich verbinde mich immer wieder bewusst mit meinem Herzen und mit meiner Seele und kommuniziere mit ihnen, um ihre wertvollen Tipps zu erhalten und um mich führen zu lassen. Führen in ein abenteuerliches Leben voller Freude, Ruhe, Zeit, Liebe und Spaß :-)

Mit dem Herzen zu kommunizieren ist natürlich für jeden möglich und es kann auch jeder seinem Herzen folgen :-)

Wenn du wissen magst, wie genau das geht, gibt es mehrere Möglichkeiten, welche ich dir anbieten kann.

Entweder du machst die gratis Herz Meditation auf meiner Homepage hier: www.lena.ch/videos oder du holst dir mein Buch *Für dich & dein Herz* wo ich alles beschrieben haben, schaue es dir hier an www.lena.ch/herz . Für alle, welche HerzKommunikation ernsthaft und tief erlernen möchten und wahre Freude erfahren wollen, kann ich mein OnlineSeminar *Für dich & dein Herz* an meiner online HerzSchule empfehlen. :-)

Ich wünsche dir, dass du dein eigenes Leben lebst und genießt!

Liebe Grüße

Lena

Über die Autorin

Lena Giger

Ich heiße Lena, bin ein Kristallkind, Autorin und Coach und helfe den Menschen sich wieder wie frisch verliebt zu fühlen, die Distanz in Beziehungen abzubauen um so ein leichtes und fröhliches Leben zu haben :-)

www.lena.ch

Finde Deine Bestimmung und tue was Dich wirklich erfüllt

Es ist ein schönes Zeichen, dass sich heute immer mehr Menschen fragen was ihre wahre Bestimmung oder Berufung ist. Statt einfach blind zu funktionieren und im Hamsternd der alten Welt zu rasen, hält etwas in uns inne und fragt: „Hey, warum bin ich eigentlich hier? Was ist meine Aufgabe? Was sind meine einzigartigen Fähigkeiten?“
Eine grundlegende Veränderung vollzieht sich in unserem Bewusstsein. Das was uns wirklich erfüllt soll nicht länger ein Hobby sein, sondern zu einem Beruf werden der uns einlädt zu werden wer wir wirklich sind.

Bestimmung – was ist das eigentlich?

Vielleicht fragst Du Dich gerade was „die Bestimmung“ denn eigentlich ist. Um diese Frage zu beantworten schaue ich immer gerne in die Natur. In der Natur wohnt in jedem Samenkorn das Potenzial für eine wundervolle Pflanze. Niemand fragt einen Tomatensamen: „Na, was willst du mal werden?“
So wie jedes Samenkorn bereits den Plan für seine Entfaltung in sich trägt, so hat auch jeder Mensch ein einzigartiges Potenzial. In Deinem Inneren gibt es besondere Fähigkeiten, die darauf warten sich entwickeln zu dürfen. Du hast einzigartiges Wissen was aktiviert werden möchte. Du hast etwas zu geben.
Das spannende ist, dass jeder Mensch eine ganz eigene Bestimmung hat. Es gibt keinen Menschen doppelt. Das was Du zu geben hast, kann nur durch Dich in die Welt kommen!

Ist es egoistisch wenn wir unsere Bestimmung leben?

Wir leben in der westlichen Welt in einem Spannungsfeld zwischen äußerem Reichtum und innerer Armut. Oftmals berührt es uns, wieviel inneren Reichtum es in Ländern gibt, die äußerlich betrachtet viel weniger haben als wir.
Ein Grund für unsere innere Armut ist, dass viele Menschen von klein durch Schule und Ausbildungen auf dazu erzogen werden, willige Arbeiter zu werden. Von Anfang an lernen wir uns anzupassen und die Erwartungen anderer zu erfüllen. Es ist also kein Wunder, wenn wir uns fragen, ob die Sehnsucht danach unsere Bestimmung zu leben egoistisch ist. Sind wir egoistisch, wenn wir unser wahres Potenzial entfalten? Sind wir egoistisch wenn wir uns dafür öffnen aus der einseitigen Leistungsgesellschaft auszusteigen und neue kreative Wege zu beschreiten?
Natürlich muss jeder seine eigene Antwort auf diese Frage finden, doch mir hilft der Blick in die Natur. Wenn ich beobachte wie die Pflanzen in unserem Garten ihre volle Pracht entfalten, nehme ich wahr, dass jede Pflanze die ganz und gar sie selbst ist, das Ganze fördert und unterstützt.

Unser wahres Sein ist eine Bereicherung für die Welt.

3 Tipps für Deine Bestimmung

Oftmals stellt sich die Frage, wie man beginnen kann, der eigenen Bestimmung auf die Spur zu kommen und sie dann auch wirklich zu leben. Dazu habe ich drei Tipps für dich:

Tipp 1: Lausche nach innen

Wir sind es so gewohnt, ständig nach außen zu hören und zu beobachten was andere machen, dass es wirklich wichtig ist, unsere Aufmerksamkeit nach innen zu richten. Versuche dir Zeit zu nehmen um Dir selbst näher zu kommen. Gehe spazieren, lasse deine Gedanken schweifen, meditiere oder schreibe Tagebuch. Höre nach innen und achte auf die Impulse und Zeichen die sich Dir zeigen.

Tipp 2: Erlebe dein natürliches Wachstum

Da wir in einer „Macher-Gesellschaft“ leben, geraten wir oft in Stress, denn wir glauben, dass wir alles was wir entwickeln wollen „machen“ müssen. Doch das stimmt nicht. So wie wir nicht an einem Baum ziehen müssen, damit er wächst, so brauchen wir auch keinen Druck auszuüben um unsere Bestimmung zu realisieren. Beginne zu spüren, dass Deine Bestimmung sich entfalten möchte – wie ein Samenkorn das wachsen will. Deine Aufgabe ist es, liebevolle Voraussetzungen für Dein Wachstum zu schaffen. Sorge liebevoll für Dich, gönne Dir Wertschätzung und Inspiration. Erlaube Dir zu spüren wie Deine Bestimmung sich entfaltet – ganz von alleine.

Tipp 3: Klein beginnen

Es ist witzig, dass wir vor allem wenn wir beginnen uns mit unserer Bestimmung zu beschäftigen oft riesige Luftschlösser bauen und davon träumen als berühmter Superstar auf der Weltbühne zu laden. Doch die Realität sieht anders aus. Kleine Pflänzchen sind oft unscheinbar, wirken oft noch unfertig oder unklar. Je kleiner wir beginnen, desto einfacher wird es. Es ist leichter jeden Tag einen kleinen Schritt in eine neue Richtung zu machen, als nichts zu tun und davon zu träumen einen großen Sprung zu schaffen. Beginne klein indem Du Dich fragst: was kann ich heute tun was mich meiner Bestimmung näher bringt. Und dann tue es!

Die Welt wartet auf dich

Denke daran, dass die Welt auf das wartet was Du zu geben hast. Nur Du kannst es auf Deine Weise einbringen und ausdrücken.
Je mehr Menschen ihr volles Potenzial leben, umso bunter, kreativer und friedvoller wird unsere Welt. Jeder Mensch der nach innen spürt und sich mit seiner Bestimmung verbindet leistet einen wertvollen Beitrag für unsere Zukunft.

Danke, dass Du hier bist.

Los geht’s!

Dies ist ein Gast Blogartikel von Lea Hamann.

Lea unterstützt Dich dabei, Deine Bestimmung zu finden und daraus ein Seelen-Business zu entwickeln, dass Dich erfüllt. In der Oase, ihrer Community für Seele & Business, begleitet sie Dich auf ganzheitliche Weise in Deine berufliche Freiheit.

Über die Autorin

Lea Hamann

Sie gründete die Oase – Community für Seele und Business: dies ist ein Raum für Menschen, die den Weg des Erwachens gemeinsam gehen. Hier lernst Du die feinstoffliche Ebene Deines Lebens wahrzunehmen. Verbinde Dich mit Deiner Seele und erwache. Dein wahrer Beruf beginnt in Deinem Inneren!

Möchtest Du herausfinden was Deine Bestimmung ist? Hole Dir Deinen kostenlosen Bestimmungsfinder: www.leahamann.de