7 Steps wie Su Deine Berufung findest

Wenn Du meinen letzten Blogbeitrag gelesen hast, dann weißt Du, was Dich dabei unterstützt, endlich voll und ganz für Dich einzustehen und Deines zu leben.

Schau hier das Video: 5 Zutaten, um mit Deinen Gaben endlich durchzustarten.

Diese Sehnsucht Deines zu leben, ist immer schon da. Bevor Du überhaupt weißt, was „Deines“ wirklich ist! Bevor Du es formulieren kannst. Es ist ein vages Gefühl, dass etwas anderes, als das was Du jetzt lebst, stimmiger sein kann.

Und dass da derzeit etwas abläuft, was sich falsch anfühlt.

Das ist der erste Schritt ins Bewusstsein. „Es muss etwas anderes geben – auch wenn ich noch nicht weiß, was es genau ist.“

Was ist denn wirklich „Meines“?

Und die nächsten Fragen, die sich dann ganz von selbst anschließen lauten:

  • Was ist denn wirklich Meines?
  • Wozu bin ich wirklich da?
  • Was macht mich überhaupt aus?
  • Habe ich so etwas wie eine Berufung oder eine Gabe zu teilen?
  • Kann ich selbst ein Tor für andere sein?

Wenn Du Dich das fragst, bist Du bereits auf dem Weg zu Dir selbst um Deines zu finden und Deines zu leben. Um damit vielen Menschen zu dienen. Auch wenn Du daran vielleicht überhaupt noch nicht denkst ;)

Gibt es eine Mission für mich und wenn ja, was ist ist mein ganz individueller Beitrag für die Welt und die Menschen?

Ich behaupte, dass Du eine Mission hast! Du bist nicht zufällig hier und Du bist dafür bestimmt Dein volles Potenzial zu entfalten. Schau Dir dazu mein neues Video an (siehe unten).

Ich weiß nicht wo Du gerade stehst.

Vielleicht spürst Du die Sehnsucht nach mehr Leben, mehr Freude, mehr Glück und weißt genau, dass das Leben, welches Du jetzt gerade führst nicht Dein volles Potenzial zum Vorschein bringt.

Vielleicht bist Du aber auch schon dabei herauszufinden, was Deine Gaben sind. Oder Du bist sogar schon unterwegs Menschen zu helfen – step by step.

Dein Sprung ins Neue hinein…

Ich vermute, dass viele, die das gerade lesen vor dem Sprung zu etwas Neuem stehen. Geht es Dir jetzt gerade auch so?

Vom gewohnten Leben in etwas hinein, das ungewiss ist. Vielleicht sogar Angst macht. Aber vielleicht – ein sehr vielversprechendes Kribbeln auslöst ;)

So etwas wie eine Vorahnung:

JA :) – das könnte mein Weg sein – das fühlt sich lebendig an…

Vielleicht denkst Du an dem Punkt, an dem Du jetzt gerade stehst noch überhaupt nicht daran mit Deinen Gaben ein eigenes Business zu starten.

Vielleicht bist Du aber genau jetzt in dieser Phase Dir bewusst zu werden, Deine Zeit nicht länger in einem Job zu verschwenden, den Du nicht liebst – sondern Dein eigenes Ding zu machen.

Genau dazu habe ich Dir ein Video aufgenommen, wie Du herausfindest, was genau Deines ist. Wie Du Dein Herzensthema findest. Was Deine Qualität ist, mit der Du hierher gekommen bist. Und wie Du anderen Menschen damit dienen kannst.

Schau Dir das Video auch an, wenn Du Dein Herzensthema bereits gefunden hast, aber noch daran zweifelst, ob es das richtige ist.

Achtung Vorwarnung!

Doch Achtung! Ich habe noch eine Vorwarnung für Dich :) Das Eigene zu finden, das weit über das Thema „Berufung finden“ hinausgeht fordert Dich auch auf, an Deine Grenzen und darüber hinaus zu gehen.

Folgende Fragen werden dann wesentlich:

  • Wie lebe ich?
  • Wo lebe ich?
  • Mit wem?
  • Und wie drückt sich mein Innerstes im Außen konkret aus?

Wenn Du diese Fragen ehrlich für Dich beantwortest, gibt es kein Zurück mehr. Dein Leben wird sich verändern.

Ich habe erfahren, je mehr ich „mich“ lebe, desto mehr verändert sich auch mein äußeres Erscheinungsbild.

Anpassung ade: vorher – nachher!

Früher sah ich so aus. Ziemlich angepasst und „normal“, dem Durchschnitt entsprechend – doch ich fühlte mich nicht unwohl. Mir ging es gut.

Heute liebe ich es, in der Hängematte hier in Costa Rica die Sonnenstrahlen zu genießen und führe ein Traumleben, das sich „gewaschen“ hat – ich bin wirklich frei an Orte zu reisen und zu tun, was ich wirklich aus meinem tiefsten Herzen liebe.

Das wirkt sich natürlich auch auf mein Äußeres aus.

Intuitiv entstand eine neue Frisur und ich kaufte mir aus Spaß und Freude diese pinke Brille – noch dazu eine lustige, nicht unbedingt eine schöne :D Du kennst das Foto vielleicht bereits aus dem letzten Beitrag.

 

Eine Leserin gab mir daraufhin prompt dieses Feedback:

„DIESES Bild von DIR finde ich sooo sexy, so DU, so wunderschön, selbstbewusst, powerful, authentisch. Dieses Bild sagt für mich ALLES und dazu möchte ich DIR einfach gratulieren! DAS braucht die Welt: Sexypowerwomen, die die alte Welt auf den Kopf und eine neue entstehen lassen. Du gehörst für mich zu den wenigen Frauen, denen das in sehr kurzer Zeit auf sehr klare und kraftvolle Weise gelungen ist. Viiielen DANK für diese Inspiration!!!!“

 

Was ist denn nun Deine Herzensmission? Und wenn Du sie noch nicht kennst, wie findest Du es heraus?

Klicke dazu hier auf mein Video ⇓

Viel Sonne, Liebe & Pura Vida aus Costa Rica,